NIS-2: Was bedeutet die neue EU-Richtlinie für Ihr Unternehmen?

NIS-2 Betroffene Unternehmen Österreich

Die Neuerungen von NIS-1 zu NIS-2 enthalten schärfere Rahmenbedingungen für den grenzüberschreitenden digitalen Austausch. Dabei sind auch viele Unternehmen abseits der kritischen Infrastrukturen betroffen und müssen bis Oktober 2024 diverse Maßnahmen umsetzen. Um das Ziel der NIS-2 (eine einheitliche Etablierung von Sicherheitsvorkehrungen zwischen den EU-Staaten) zu erreichen, müssen sich allein in Österreich 15.000 Betriebe digital „fit“ machen. Doch wer fällt unter die neue Richtlinie? 

Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie in unserem Leistungsbereich solbysec zusammengefasst. Jetzt aktiv werden und Maßnahmen rechtzeitig umsetzen!